LIKE YOURSELF
 
--> English down
 
Über Instagram.
 
Instagram ist eine beliebte Plattform zum Teilen von Fotos und Videos. Sie wurde 2010 gegründet – mit einem Bildpost, der einen Hund zeigt. Schnell wurde Instagram die beliebteste Plattform für Menschen, ihr Leben zur Schau zu stellen und sich so zu präsentieren, wie sie gern wären.
 
Laut eines Buzzfeed-Artikels sind die negativen Folgen durch das Verwenden der Plattform Depressionen, Einsamkeitsgefühle und die Angst, etwas zu verpassen. Darüber hinaus soll Instagram die Schlafqualität und das eigene Körperbild beeinflussen. Instagram ist derzeit 100 Milliarden Dollar wert. Wie schön wäre es, wenn eine so wertvolle App, stattdessen positive Auswirkungen auf unser Wohlbefinden hätte?
 
——————
 
Über Like Yourself.
 
Like Yourself ist eine interaktive Möglichkeit, sich selbst durch Social Media zu betrachten. Sieh dich lange an. Denk darüber nach, wer du bist und was du machst. Denk an die Menschen, die du kennst und die Menschen, die du vielleicht mal wieder anrufen solltest. Und wenn du richtig gut drauf bist, trau dich und gib dir selbst ein Like. Das KloHäuschen wird natürlich alles für sich behalten und dich nicht verraten.
 
——————
 
Über Julia & Stuart.
 
Julia Schweinberger stammt aus Bayern. Sie trat Instagram in 2014 bei, postete ein Bild und benötigte im Anschluss eine einjährige Pause, um ihre Social-Media-Kreativität zurückzuerlangen.
 
2015 legte sie mit einem zweiten Bild nach und begann als fiktionaler Laufenthusiast Anna Achilles zu posten. Während der Jahre wuchs der Account auf 1400 organischer Follower an. Das brachte ihr kurzzeitiges Glück, aber keine Erfüllung.
 
Überzeugt in einer Post-Content-Welt zu leben, in der Accounts der Schlüssel zum Erfolg sind, nicht der Content selbst, begann Julia mehr und mehr Accounts zu gründen. Ihr Versuch, Influencer und Konsument gleichzeitig zu werden, um so herauszufinden, ob sie sich selbst wirklich mag.
 
Stuart McSpadden stammt aus Texas. Er startete seinen Instagram Account im Januar 2011, nur wenige Monate, nachdem die App der Öffentlichkeit präsentiert wurde.
 
In den folgenden sieben Jahren wurde sein Account immer wieder als wenig fokussiert, verwirrend und nicht lustig kritisiert. Trotzdem haben es einige seiner Posts geschafft, bis zu 70 Likes zu erhalten. Das macht ihn ziemlich stolz.
 
Beunruhigt durch den Aufstieg von Influencern, Business Models und Wegwerf-„Instagram-stories“, nahm Stuart 2018 eine Auszeit von Instagram, um seine Beziehung zur Plattform neu zu bewerten. Was komisch ist, weil Instagram nur eine Handyapp ist.
 
Julia Schweinberger und Stuart McSpadden leben beide in München. Sie ziehen derzeit in Erwägung, Follower aus dem asiatischen Raum zu kaufen. 

 
LIKE YOURSELF
 
About Instagram.
 
Instagram is a popular photo and video sharing mobile application. Founded in 2010, with a post featuring a dog, Instagram quickly became the number 1 method for people to edit and curate their lives and present themselves as they would like to be.
 
According to an article on Buzzfeed, “the negative factors (of Instagram usage) include (…) anxiety, depression, loneliness, (decreased) sleep quality, impact on body image, and fear of missing out (FOMO).”
 
Instagram is currently valued at around 100 billion dollars. Wouldn’t it be nice if something so valuable made us feel good about ourselves instead?
 
——————
 
About Like Yourself.
 
Like Yourself Like yourself is an always-on, interactive opportunity to look through the frame of social media, and to look at one’s self. Take a long look, think about where you are, what you are doing, the people you know, and the people you should probably call. And if the mood strikes you, don’t be shy, give yourself a like. The KloHäuschen will keep your secret!
 
Like yourself is also just good advice..
 
——————
 
About Julia & Stuart.
 
Julia Schweinberger is a native of Bavaria. She joined Instagram in 2014 posting only once, and then immediately needed a 1 year break to reboot her social media presence.
 
She began posting as fictional running enthusiast Anna Achilles, and during the course of the account’s life had 1400 organic followers, and that brought her some fleeting happiness but no long lasting fulfillment.
 
Convinced that content is already passe, and accounts are the key to social media success, Julia has begun creating more and more accounts, in attempt to become both influencer *and* audience. This way she can finally know if she really likes herself.
 
Stuart McSpadden is a native of Texas. He started his Instagram profile in January 2011, just a few months after the app was launched.
 
In the following 7 years Mr. McSpadden’s channel has been criticized as unfocused, confusing and not funny. However, several posts have reached up to 70 likes, so he feels pretty cool about himself.
 
Troubled by the rise of influencers, business models, and disposable “Instagram-stories.” In 2018, Mr. McSpadden took some time off from Instagram to reassess his relationship to the platform. Which is weird, because Instagram is just an app on a cellphone.
 
Ms. Schweinberger and Mr. McSpadden live in Munich Germany and are considering buying some Instagram followers from Asia.